Dienstag, 26. Juli 2016

Fachanwalt für Strafrecht
Ich bin als Fachanwalt für Strafrecht auf die bundesweite Verteidigung im Strafrecht spezialisiert. Für Sie als Beschuldigten in einem Strafverfahren ist es wichtig, sich so schnell wie möglich anwaltlichen Beistand zu nehmen. Warum? Nur der Strafverteidiger erhält Akteneinsicht und eine vernünftige Verteidigung ist ohne Akteneinsicht nicht möglich.

Im Übrigen weiß die Polizei genau: Je mehr ein Beschuldigter sagt, desto mehr kann ihm vorgehalten/widerlegt werden und umso unsicherer wird er.

Der Strafverteidiger kann durch den (frühen) Kontakt mit den Ermittlungsbehörden (Polizei, Staatsanwaltschaft) von Anfang an auf das Strafverfahren im Sinne seines Mandanten Einfluß nehmen.

Daher sollte jeder Beschuldigte, der eine Ladung von der Polizei zur Beschuldigtenvernehmung erhalten hat, umgehend Kontakt zu einem Strafverteidiger aufnehmen.

Neu: Telefonische Erstberatung jetzt auch bequem über PayPal zahlbar.

Meine Tätigkeitsbereiche der Strafverteidigung sind unter anderem:

Strafverfahren allgemein
Delikte der fahrlässigen Tötung, Totschlag, Freiheitsberaubung, Urkundsdelikte, Diebstahl, Unterschlagung, Raub, Erpressung, Begünstigung, Geldwäsche, Untreue, Sexualstrafrecht, Straftaten gegen die persönliche Freiheit, Internetstrafrecht, EDV-Strafrecht, Umweltstrafrecht und Wirtschaftsstraftaten.

Verkehrsstrafrecht - die häufigsten Deliktsformen

  • Trunkenheit im Verkehr nach § 316 StGB oder Fahren unter Einfluß von berauschenden Mitteln nach dem BtMG / § 24a StVG
  • Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, § 142 StGB
  • Gefährdung des Straßenverkehrs, § 315c StGB 
  • Nötigung im Straßenverkehr, § 240 StGB
  • Fahrlässige Tötung/Körperverletzung, § 222 StGB, § 229 StGB

Durch entsprechende Maßnahmen kann ich zum Beispiel erreichen, dass nach einer Trunkenheitsfahrt die Führerscheinsperre, die von den Gerichten verhängt wird deutlich, in diesem Fall z.B. um 3 Monate, reduziert wird >siehe hier<.

Betäubungsmittelstrafrecht
Die Verteidigung im Betäubungsmittelstrafrecht umfaßt hauptsächlich die Straftatbestände Besitz (z.B. § 29 BtMG), Handel, Anbau, Einfuhr, Ausfuhr, Veräußerung, oder die Herstellung von Betäubungsmitteln. 

Arzneimittelstrafrecht (AMG)

Ich verteidige auch die strafbewehrten Verstöße gegen das Arzneimittelgesetz (AMG)Ich verteidige auch Jugendliche und Heranwachsende, die mit Drogen in Kontakt gekommen sind und unter das Jugendstrafrecht fallen.

Arztstrafrecht 
Ich bin zudem auf dem Gebiet des Arztstrafrechts aktiv und habe 2009 meine erste Publikation zum Thema Zahnarztstrafrecht verfasst. In Arztstrafverfahren haben Ermittlungsverfahren für Mediziner oft existenzielle Folgen. Strafanzeigen gegen Ärzte wegen Körperverletzung und Ermittlungsverfahren gegen Ärzte wegen Abrechnungsbetruges sind nur zwei denkbare Konstellationen, mit denen ein Arzt mit dem Strafrecht in Berührung kommen kann. Je früher der Verteidiger kontaktiert wird, desto besser!

Aufgrund meiner engen Kooperation mit der angesehenen Medizinrechtskanzlei Medizinanwälte in Bad Homburg können auch Problemstellungen und Fragen von Ärzten, die entweder mit der strafrechtlichen Bearbeitung direkt zusammenhängen, oder über das Strafrecht hinausgehen kompetent betreut und auch beantwortet werden. Nähere Informationen finden Sie unter www.medizinanwaelte.de.

Als Referent zum Thema Arztstrafrecht bin ich bundesweit tätig, bilde andere Rechtsanwälte fort und im Rahmen des Fachanwaltskurses Medizinrecht referiere ich den strafrechtlichen Teil.


 

 

 



 

Marc von Harten
Fachanwalt für Strafrecht

Bad Homburg
Louisenstraße 84
61348 Bad Homburg
Telefon: (0 61 72) 66 28 00
Telefax: (0 61 72) 66 28 01

Frankfurt am Main
Bockenheimer Landstraße 2-4
-OpernTurm-
60306 Frankfurt am Main
Telefon: (0 69) 6 67 74 84 59
Telefax: (0 69) 6 67 74 84 50
email



Insgesamt über 60 positive
Bewertungen auf anwalt.de


Impressum   |   © Rechtsanwalt Marc von Harten 2016